Risk & Chance

Wer Risiko nur mit Wagnis oder Verlustgefahr in Verbindung bringt,
hat einen wesentlichen Bestandteil dieses Begriffs übersehen: die Chance!

Risiken zu identifizieren, zu analysieren und mit entsprechenden Massnahmen zu minimieren ist die Hauptaufgabe des Risikomanagements. Risikomanagementsysteme lassen sich auch als Führungs- und Frühwarnsysteme betrachten. Aktives Risikomanagement sichert nicht nur den Bestand von Unternehmen, es unterstützt auch die positive Geschäftsentwicklung. Damit kommt einem umfassenden Management-Informations-System im Unternehmen künftig noch mehr Bedeutung zu.

 

Elemente von Risikomanagement sind z.B.:

  • Identifikation und Früherkennung von Risiken
  • Strukturierte Überwachung von Risikopotential
  • Vorsorge/Vermeidung von Krisen/Katastrophen
  • Notfallpläne
  • Etablierte Standards und Prozesse
  • Integriertes Prozessmanagement
  • Anwendung von Kennzahlen
  • Quantitative Analysen

 

Mit der Anfang 2008 in der Schweiz in Kraft getretenen Revision des Obligationenrechts wird das interne Kontrollsystem (IKS) für Unternehmen, die einer Revisionspflicht unterliegen, obligatorisch (sinnvoll ist es sowieso für alle!). 
Deutschland: Das KonTraG (Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich) verpflichtet prüfungspflichtige Kapital-gesellschaften auch auf Risiken der künftigen Unternehmensentwicklung einzugehen und über ein Risikomanagementsystem zu verfügen.

 

Unsere Leistungen mit Risk & Chance:

  • umfassende Risikoanalyse schon in 1-2 Tagen
  • Erkennen der Chancen hinter den Risiken
  • Sensibilisierung und Qualifizierung Ihrer Mitarbeitenden bzgl. Risikomanagement
  • Integration des Risk Managements in Ihr Managementsystem (QM, Controlling, MIS,....)
  • Ausarbeitung von Risikoplänen

 

Ergänzende Angebote: Prozess- und Systemaudits

 

Teilen
Folgen
TOP