Managementsystem-Upgrade Druckbutton anzeigen? E-Mail
Donnerstag, 14. Juni 2012 um 07:57 Uhr
AddThis

Sehr viele Unternehmen und Organisationen betreiben ein Managementsystem. Aber: der Zahn der Zeit nagt überall - auch an Managementsystemen. Was nicht immer wieder gepflegt und gewartet wird, wird schließlich veraltet. Dann ist Update auf den aktuellen Stand angesagt. Und oft auch ein Upgrade auf ein neues Niveau. Immer mehr gehen progressive Unternehmen dazu über, ihr Managementsystem dem neuesten Stand anzupassen:

  • Dokumentation verschlanken, vereinfachen, konsequent papierlos machen
  • Einsatz von Datenbanken statt unübersichtlicher Dokumenten-Dschungel - Dokumente werden so schnell gefunden, sind immer gültig
  • professionelle Instrumente einsetzen für Mitarbeiter- und Kundenbefragungen, 360°-Führungskräfte-Feedback, Reklamationsmanagement etc. - das reduziert Liege- und Bearbeitungszeiten tlw. dramatisch
  • Lenkung von Prozessen durch softwaregesteuerte Workflows - d.h. eine konsequente Verknüpfung der täglichen Arbeitsabläufe mit deren Ablaufbeschreibung (statt vom Tagesgeschäft abgehobene Prozessbeschreibungen)
  • Ziele und Prozesskennzahlen mit einfachen aber wirksamen Mitteln messbar machen
  • Handhabung des KVP, von Verbesserungsvorschlägen, Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen, Maßnahmenplanung und -umsetzung in einem integrierten Tool


Wir haben viel Erfahrung bei der Revitalisierung von Managementsystemen, sowohl beim Update wie beim Upgrade, und unterstützen Sie in allen genannten Punkten. Wo sinnvoll, führen wir spezielle Softwareunterstützung ein. Und wir entlasten die Mitarbeiter durch externe Betreuung des Managementsystems.


>> case study: Limsophy BPM unterstützt Update und Upgrade eines QM-Systems